Aktion “Spiel mich” symbolisiert Mitmachcharakter bei dem 300. Stadtgeburtstag von Karlsruhe

Das ist wohl die komplexeste, dichteste, am besten strukturiert und organisierte Veranstaltungsreihe, die Karlsruhe seit seiner Geburt am 17. Juni 1715 erleben darf! Ja, die badische Residenzstadt feiert ihren 300. Geburtstag. Und wie sie das tut! Bereits die große Eröffnungsshow am 20. Juni 2015, an der ca. 40.000 Besucher vor Ort teilhaben durften, zeigte sich als ein fulminantes Feuerwerk im engsten Sinne, aber auch in der Bedeutung einer großartigen Präsentation von Karlsruher Stadtgeschichte mit Grußworten u. a. vom Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup, dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann sowie dem Geschäftsführer für das Projekt 300. Stadtgeburtstag Karlsruhe (mit “digitalem Hashtag” #KA300 versehen) beim Stadtmarketing Karlsruhe, Martin Wacker. Die Eröffnungsshow mündete direkt in die von Peter Weibel (Zentrum für Kunst und Medientechnolgie, ZKM) kurierten Schlosslichtspiele.

KA300 Eröffnungshow / Schlosslichtspiele | Foto: MicialMedia

KA300 Eröffnungshow / Schlosslichtspiele | Foto: MicialMedia

Die Feierlichkeiten, die vom 17. bis 20. Juni 2015 stattgefunden haben, bildeten den Auftakt für eine Vielzahl von Veranstaltungen in und um Karlsruhe, denen man in der Summe den wohl klingenden Namen Festivalsommer gegeben hat.  Er wird noch bis zum 27. September dieses Jahres andauern.

Als Event-Fotograf bin ich bei einigen der zahlreichen Veranstaltungen zum Stadtgeburtstag von Karlsruhe dabei und halte die schönsten Impressionen in meinen Bildern fest. Auf meiner eigens dafür eingerichteten Facebook-Seite 300 Jahre Karlsruhe sammeln sich inzwischen schon die ersten Fotoalben.

Die folgenden Bilder zeigen beispielhaft die Aktion “Spiel mich”, die durch ihre Offenheit und den Mitmachcharakter zu beeindrucken weiß. Spiel mich wird in Karlsruhe realisiert vom Stadtmarketing Karlsruhe in Kooperation mit dem Musikhaus Schlaile. Das Format, bei dem jedermann, ob Pianist oder nicht, sich an eins der 20 in der Karlsruher Innenstadt aufgestellten Klaviere setzen und sich ausprobieren kann, startete bereits am 9. Mai und geht noch bis zum 11. Juli 2015.

Die Begegnung mit dem jungen Pianisten, der mich und verweilende Passanten u.a. mit einem fabelhaften Stück von Yann Tiersen begeisterte, war zufällig, kurzweilig und unterhaltsam; herzlichen Dank dafür, lieber Jonas!

Spiel mich 1/5 | Foto: MicialMedia

Spiel mich 1/5 | Foto: MicialMedia

 

Spiel mich 2/5 | Foto: MicialMedia

Spiel mich 2/5 | Foto: MicialMedia

 

Spiel mich 3/5 | Foto: MicialMedia

Spiel mich 3/5 | Foto: MicialMedia

 

Spiel mich 4/5 | Foto: MicialMedia

Spiel mich 4/5 | Foto: MicialMedia

 

Spiel mich 5/5 | Foto: MicialMedia

Spiel mich 5/5 | Foto: MicialMedia

 

Um die vielen und vielseitigen Veranstaltungen im Kontext des 300. Stadtgeburtstages von Karlsruhe im Überblick zu behalten, empfehle ich Euch den regelmäßigen Besuch der zentralen Projektseite des Stadtjubiläums: ka300.de – Sicher werden wir uns beim einen oder anderen Event über den Weg laufen. Ich wünsche uns allen einen tollen und erlebnisreichen Festivalsommer!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>