Vom Wert einer persönlichen Einladung

Vor ein paar Wochen erhielt ich eine Einladung, die mich sowohl überraschte, als auch neugierig machte:

000-mici-20120718_D3H8872-fullsize

(c) Michael M. Roth, MicialMedia | Einladung von ressourcenmangel zur Party

Die Einladung kam von der Agentur ressourcenmangel, die die Eröffnung ihrer Stuttgarter Niederlassung festlich komplementieren wollte. Ich hatte die Berliner Agentur im Februar 2013 kennen gelernt, als die Staatsministerin Silke Krebs die Bekanntmachung des neuen Landesportals baden-wuerttemberg.de in einem angemessenen Rahmen mit Journalisten-Präsenz vollzog. Als Vertreter der mit der Projektumsetzung beauftragten Agentur hielt deren Geschäftsführer, Benjamin Minack, eine Präsentation und stellte sich den Fragen der Anwesenden. Die Fotos, die ich damals von der Veranstaltung gemacht hatte (siehe auch: baden-wuerttemberg.de – Publizierung durch Ministerin Silke Krebs), waren der Agentur offenbar positiv in Erinnerung geblieben. Und so lud man mich nun zur Niederlassungseröffnung in Stuttgart ein. Hervorheben möchte ich hierbei die Stuttgarter Niederlassungsleiterin von ressourcenmangel, Melanie Peschel, die sich die besondere Mühe gemacht hatte, eine große Reihe von Leuten persönlich und handschriftlich einzuladen, darunter auch meine Wenigkeit.

Da ich selbst die persönliche Kommunikation abseits der massenhaften, rein virtuellen Verbindungen bevorzuge, war ich von dieser Art der Einladung besonders positiv angetan. Aufgrund der hundert- und tausendfachen Vernetzung gehört es für viele Menschen heutzutage schon fast zur Normalität, wöchentlich oder gar täglich mehrfach von den verschiedensten Stellen eingeladen zu werden. Doch wie oft ist man hierbei persönlich gemeint? Wie oft wird man persönlich angesprochen? Wie oft fragt man sich, “Meint die einladende Person wirklich mich, oder ist die Einladung nur das Resultat eines Klicks, bei dem ein Großteil der Leute, die man gar nicht persönlich kennt “en passant” auch mit eingeladen wurden?

Schon bei der Einladung zur Veranstaltung Landesmarketing Baden-Württemberg und Blogger diskutieren bwjetzt Portal & Social Media war die Überraschung groß, und ich empfand es als geradezu faszinierend, von einer staatlichen Institution in einem interessanten Kontext persönlich angesprochen zu werden.

So fuhr ich am 18.7.13 also gerne nach Stuttgart, um an den Feierlichkeiten zur Eröffnung der ressourcenmangel-Niederlassung teilzunehmen. Nachfolgend gibt es noch ein paar optische Impressionen dazu.

019-mici-20120718_D3H8529

(c) Michael M. Roth, MicialMedia | Benjamin Minack, Geschäftsführer ressourcenmangel

071-mici-20120718_D7H5962

(c) Michael M. Roth, MicialMedia

121-mici-20120718_D3H8741

(c) Michael M. Roth, MicialMedia

134-mici-20120718_D7H5984

(c) Michael M. Roth, MicialMedia

 

Weitere Fotos auf Flickr: Agentur ressourcenmangel: Eröffnungsfeier Standort Stuttgart

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>